s140_full1

Safari140 – Direkt aus Safari heraus twittern

15. Februar 2009 | OS X FREEWARE

Machen wir es kurz: Twitter ist eine schöne Sucht und der geneigte Safari-Benutzer musste bisher recht neidisch auf Firefox blicken, da dort mittlerweile unzählige Plugins zur Verfügung stehen, die es einem ermöglichen Twitter direkt aus dem Browser heraus anzusteuern. Safari140 rüstet das elegant für Apples Webbrowser nach: einfach den Menüpunkt anklicken, Account eingeben und seinen Text tippen. Gerade besuchte Webseiten werden auf Wunsch automatisch dem Text hinzugefügt und bei Bedarf auch gleich gekürzt.
Allerdings – und das will ich nicht unerwähnt lassen – stammt Safari140 von David Watanabe, der sich in der Vergangenheit bei seinem anderen Plugin namens Inquisitor nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat.

s140_full1

3 Comments

  1. mds sagt:

    Ich kann Twitter direkt mit jedem Browser ansteuern:

    http://twitter.com/

    ;)

  2. Christian sagt:

    Hab für solche Zwecke ein (bzw. zwei) Applescript(s) für LaunchBar … was ich sowieso die ganze Zeit nutze.

  3. mk sagt:

    Habe das Plugin auch eben entdeckt. Finde es besser als die twitterbar für Firefox.

What do you think?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>