Marketing a la SchülerVZ

1. April 2007 | WERBESACHEN

Nachdem es ja mit dem viralen Marketing per StudiVZ Kupplung nicht so recht geklappt hat, scheint man beim Mutterhaus auf ein paar neue Ideen verfallen zu sein.

Eben hüpfe ich zum Bäcker rüber und nehme den üblichen Weg an der Schule vorbei – Und was sehe ich da? Genau, jemand hat Quadratmeter um Quadratmeter zu und vom Schuleingang mit dem SchülerVZ-Logo vollgesprüht!! Und weil man gerade so schön dabei war Strassen und Bürgersteige zu verunstalten, hat man auch gleich noch ca. 100 (bei genauerem Zählen kam ich jetzt eben auf 76 “Post-Its”) Aufkleber auf einen Privatzaun gepappt.
Wenn das meiner wäre, ich würde denen die Hammelbeine lang ziehen… Mal abgesehen davon, daß derjenige Geld für die Bereitstellung von Werbefläche verlangen sollte.

studivz_03

studivz_04

studivz_01

(Wer die Photos übernehmen möchte, bitte bedient Euch. Link natürlich willkommen.)

Geiles Guerilla-Marketing ihr Kerle da in Berlin – Wer von Euch sich das ausgedacht hat, kann sofort vorbei kommen und den unnötigen und hässlichen Scheiss bitte von der Strasse wischen!

PS: Meint nicht noch jemand, daß die Typo auf den Aufklebern nicht schwer an das Logo hier erinnert?

[Update]
Das Ganze ist natürlich auch noch anderen aufgefallen. Hier und hier und hier gibt es noch was dazu.
Wie man hört, finden es die Schulen natürlich nicht ganz soooo dolle und Werbung ist da eh sowas von verboten. Manchmal ist eben nicht jede Werbung wenigstens eine gute Werbung.

[Update zum Update]
Die Photos oben zeigen die Schmierereien auf dem Straße und der Kreuzung vor der Schule. Da diese nur einen kleinen Weg zum Gebäude hat, dachten sich die Aktionisten wohl, daß sie am besten dann auf dem öffentlichen Platz davor sprühen.
Zudem sind das nur ein paar Kleckse von bestimmt zehnmal mehr die da zu sehen sind – Inklusive der Straße mit Zebrastreifen-Übergang und weiteren Post-Its an den Geländern rundherum. Einige beherzte Bürger haben aber schon gut was abgerissen seit heute Mittag :-)

7 Comments

  1. Erik sagt:

    Foto?
    moin. Darf ich Dein Foto in meinem Blog verwenden?

  2. Erik (anonym) sagt:

    TITLE: Danke

  3. couch (anonym) sagt:

    TITLE: abgerobbed
    Hab die Postits auch abgerobbed (abgerupft) – braucht keiner den Scheiss.

  4. Jonas (anonym) sagt:

    TITLE:
    Schon eine sinnlose Riesensauerei diese Aktion. Danke für die Freigabe der Fotos,
    manueller Trackback: http://papierzettel.pa.funpic.de/Blog/?p=236

  5. happy-buddha (anonym) sagt:

    TITLE: schülervz
    was will man da viel erwarten..;)

    lg happy-buddha

  6. Christian (anonym) sagt:

    TITLE: Manueller Trackback:
    Manueller Trackback:
    http://amendedestages.blogspot.com/2007/04/herzlichen-glckwunsch-ihr-vzs.html

    […] Denn wie ich heute bei off the record und Wonko gelernt habe, ist in diesem Unternehmen die Abteilung Datenschutz nur die zweitschlechteste – direkt nach der Marketing-Abteilung. […]

  7. [...] geht es um eine solche Art Aktionen? Bei denen dann wieder tausende Schulen mit Werbung zugemüllt [...]

What do you think?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>